Einheitlicher Look: Neue Uniformen in den 1990er

1960er

1963

Der erste Jet tritt seinen Dienst bei Austrian Airlines an: Die Caravelle VI-R mit 80 Sitzplätzen. 

1969

Austrian Airlines heben zu ihrem ersten Langstreckenflug ab – Ziel: New York!

Flugzeug auf Rollfeld

1970er

1974

Am Flughafen Wien/Schwechat eröffnen die Austrian Airlines den Hangar I, in dem Flugzeuge gebaut und repariert werden.

 

1990er

1996

Flugbegleiterin in neuer UniformDie Mitarbeiter bekommen neue Uniformen im „Corporate Design“. Corporate Design bedeutet, dass alles, was mit einer Firma zu tun hat, ähnlich aussehen soll, um die Identität des Unternehmens nach außen zu präsentieren. Zum Beispiel Plakate, Webseiten oder eben die Uniformen. Diese sollen zum Beispiel durch Farbgestaltung alle so ähnlich wie möglich sein, damit man sofort erkennt, dass sie zu demselben Unternehmen gehören.

1998

Austrian Airlines sind an der Fluggesellschaft Tyrolean Airways „beteiligt“, haben also Teile des Unternehmens gekauft. Am 23.03.1998 übernimmt Austrian Tyrolean Airways zu 100%, einige Jahre später auch Lauda Air.

1999

Austrian Airlines gehen mit der Zeit: Flüge können jetzt auch über das Internet gebucht werden.

Diese Website benutzt Cookies, um das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen.

Ok, verstanden Mehr erfahren